HUNDETRAINING Fettig

heißen Sie & Ihren Hund Herzlich Willkommen!

AGB`s

 

Diese AGB´s gelten ab dem 01.01.2020 bis auf Widerruf für alle Bereiche Hundetraining Fettig. Alle bisherigen AGB´s verlieren hiermit ihre Gültigkeit.

Unsere Bürozeiten sind: Montag bis Samstag zwischen 10.00 Uhr und 18.00 Uhr, außerhalb diesen Bürozeiten ist der Anrufbeantworter aktiviert.

Für jedes neu aufzunehmende Tier, auch bei Bestandskunden, wird eine Dokumentation erstellt, das alle für die Datenerfassung relevanten Eigentümer/Tierhalter und die Tierdaten enthält. Dieses Dokument beinhaltet wahrheitsgemäßen Daten, die vom Eigentümer/Tierhalter an den Dienstleister Hundetraining Fettig weitergegeben wurden.Der Eigentümer/Tierhalter ist damit einverstanden, dass die Daten elektronisch erfasst, gesichert und verwaltungsintern benutzt werden. Hundetraining Fettig garantiert die ausschließliche interne Verwendung und den Datenschutz gemäß der aktuellen DSGVO (Datenschutzgesetztverordnung)

Beide Vertragspartner bestätigen mit ihrer Unterschrift, je eine Vertragsausfertigung erhalten zu haben. Darüber hinaus bestätigt der Kunde mit seiner Unterschrift, dass er über die gültigen allgemeinen Geschäftsbedingungen informiert wurde.

Des Weiteren weisen Sie eine gültige Hundehaftpflichtversicherung für jedes einzelne Tier nach, jeweils aktuelle und lesbare Kopien sind dafür ausreichend. 

Unterrichtsstunden im Freien finden grundsätzlich bei jedem Wetter statt, es sei denn, sie werden durch die Trainingsleitung abgesagt. In diesem Fall werden die Unterrichtsstunden nachgeholt, die Rückerstattung bereits bezahlter Beträge ist ausgeschlossen.  

Eine Absage oder Verschiebung des vereinbarten Unterrichts-/Beratungstermin muss mindestens 24 Stunden vorher vom Teilnehmer erfolgen, ansonsten wird der Unterricht bzw. der Beratungstermin voll berechnet.  

Eine Erfolgsgarantie kann nicht gegeben werden, da der Erfolg vom jeweiligen Teilnehmer und Tier abhängt.  

Die Teilnehmer haften für alle Schäden, die von sich und ihrem Hund verursachten werden.  

Hundetraining Fettig übernimmt keinerlei Haftung für Sach- oder Vermögensschäden, die durch die Anwendung der Beratung und gezeigten Übungen entstehen, auch nicht für Schäden/Verletzungen, die durch teilnehmende Hunde entstehen.

Im Falle der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, besteht die Haftung bei vorsätzlicher oder fahrlässiger Pflichtverletzung.  

Die Zahlungsbedingungen für die Verhaltens-/ Ernährungsberatung und für Einzeltrainingseinheiten sind  Barzahlungen ohne Abzug vor der Beratungs- bzw. Unterrichtseinheit.

 

Sollten einzelne  Klauseln der Geschäftsbedingungen für die Zusatzangebote rechtsunwirksam sein oder werden, so bleiben die restlichen Bestandteile der allgemeinen  Geschäftsbedingungen hiervon unberührt.

Stand: 01.01..2020